Wien Modern - Architektur in den neuen Stadtentwicklungsgebieten
Wien ist stolz auf seine historische Architektur, die Wiener Altstadt ist UNESCO Weltkulturerbe. Wien wächst aber weiter. Wir haben zwei Stadtentwicklungsgebiete ausgewählt, die man vom Stadtzentrum aus leicht mit der U-Bahn erreichen und zu Fuß besichtigen kann. 2013 wurde der Campus der Wirtschaftsuniversität Wien am Rand des Praters eröffnet. Architekten aus Österreich, Europa und Übersee haben hier eine nachhaltige Stadt mit großzügigen Freiflächen für 25.000 Studenten gestaltet. Das Herzstück ist das futuristisch anmutende Library and Learning Centre von Zaha Hadid.

Im Werden ist die mit dem Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit ausgezeichnete Seestadt Aspern am nord-östlichen Stadtrand von Wien. Wo einst Zeppelin Luftschiffe landeten, ist in einem der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas Wohnraum für rund 20.000 Menschen im Entstehen, 20.000 Arbeitsplätze sollen es zu einem wichtigen Wirtschaftsstandort machen. Werden Sie Zeuge eines Entstehungsprozesses, verfolgen Sie hautnah work in progress.
Treffpunkt 2., U2-Station Messe-Prater, Ausgang Messeplatz
Termin(e) Für diese Führung gibt es im Moment keine öffentlichen Termine, sie kann aber gerne für eine geschlossene Gruppe gebucht werden.
Achtung
  • Bitte Tagesfahrschein mitbringen
Druckversion Factsheet