Jüdisches Wien zwischen Aufbau, Zerstörung und Wiedergeburt View the English Version of this Tour
Die Geschichte des jüdischen Wiens steht im Spannungsfeld zwischen wiederholtem Aufbau und wiederholter Zerstörung. Dieses Wechselspiel wollen wir auf der Führung durch das ehemalige jüdische Wien des 1. Bezirks zwischen Donaukanal und Judenplatz anhand von Einzelschicksalen, Gedenktafeln, Gebäuden, Plätzen und Institutionen nachvollziehen.

Gleichzeitig spannen wir den roten Faden von der mittelalterlichen Judenstadt über die Massenvernichtung des 20. Jh. bis zum jüdischen Wien von heute. Nach einer Kurzführung durch die Ausstellung des Österreichischen Dokumentationsarchivs des Widerstands endet die Führung vor dem Holocaust Mahnmal auf dem Judenplatz.
Treffpunkt 1., Rotenturmstraße 29, vor McDonald's
Termin(e)
September 2021
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05
06
13:30h Die Tour startet um 13:30 Uhr
07 08 09 10 11 12
13
13:30h Die Tour startet um 13:30 Uhr
14 15 16 17 18 19
20
13:30h Die Tour startet um 13:30 Uhr
21 22 23 24 25 26
27
13:30h Die Tour startet um 13:30 Uhr
28 29 30
Klicken Sie auf den Termin um ein Ticket online zu kaufen
Achtung
  • Im Anschluss an die Führung empfehlen wir die Besichtigung des "Museums Judenplatz" (Ausgrabungen der mittelalterlichen Synagoge).
Druckversion Factsheet