[Impressum]
[CLOSE ADD]
Magisches Island zwischen Gletschern und Vulkanen
12.19.August 2014
[mehr]
Der Balkan - Schnittstelle zwischen Habsburg und dem Osmanischen Reich
12.-23.Mai 2014
[mehr]










„Lisls Malstube“ Weihnachtsgeschenke mit Wien-motiven, Handbemalte Glas- dekoration und Billets, Weihnachts-markt Schönbrunn, Stand 31

Kunst- und Kulturreisen

Ob es die Metropolen der ehemaligen österreichischen Kronländer, die Britischen Inseln oder das Baltikum sind - wir übernehmen gerne die Reiseleitung. Als Veranstalter bieten wir auch selbst mehrmals im Jahr Gruppenreisen mit Fixprogrammen an. Nach Wunsch stellen wir auch maßgeschneiderte Busrundfahrten zusammen.


12.Mai-23.Mai 2014

Der Balkan - Schnittstelle zwischen Habsburg und dem Osmanischen Reich

Der 28. Juni 1914 sollte den Lauf der Geschichte ändern. Der Thronfolger Franz Ferdinand und seine Gattin fielen einem Attentat in Sarajewo zum Opfer, der Erste Weltkrieg brach aus, das politische Gefüge Europas veränderte sich in einer noch nie dagewesenen Radikalität. 2014 jährt sich das Attentat zum 100. Mal – ein Grund mehr, sich einmal näher mit unseren südöstlichen Nachbarn zu beschäftigen, hinter die Kulissen von Jahrhunderten europäischer Machtpolitik zu blicken und gleichzeitig faszinierende, touristisch noch sehr unterschiedlich erschlossene Gebiete des Balkans kennenzulernen. Was alle Länder der Balkanhalbinsel verbindet, ist ihre ethnische und religiöse Durchmischung, sind die ständigen Gebietsveränderungen, Umsiedlungen und Vertreibungen, und das nicht erst seit dem Jugoslawienkrieg. Schon immer hat Südosteuropa als Brücke zwischen Europa und Asien die Begehrlichkeit der sie umgebenden Großreiche geweckt. Seit der Antike ist der Balkan daher den unterschiedlichsten politischen, religiösen und kulturellen Einflüssen von Ost und West ausgesetzt gewesen, entsprechend vielfältig ist das historische Erbe. Es reicht von römischen Ausgrabungen, byzantinischen Gotteshäusern, orthodoxen Klöstern, stolzen Moscheen bis zu verwinkelten, venezianisch geprägten Städten und alt-österreichischen Marinestützpunkten. Vielfältig und abwechslungsreich ist auch unser Programm: die teilweise unter UNESCO Schutz stehenden historischen Städte und Sehenswürdigkeiten unserer Reise von Zagreb über Sarajewo, Mostar, Dubrovnik, Podgorica, Tirana und Ohrid bis Skopje reihen sich wie Perlen an einer Schnur. Auch die Natur kommt nicht zu kurz: adriatisches Flair, bizarre Bergformationen, Naturschutzgebiete und malerisch gelegene Seen werden auch jene begeistern, für die der Balkan bis jetzt nur ein weißer Fleck auf der Landkarte war.

[Aussendung PDF] [ANMELDUNG]


12.-19. August 2014

Magisches Island zwischen Gletschern und Vulkanen

Island ist das am dünnsten besiedelte Land Europas, mit einer ursprünglichen, unbelasteten und wahrhaft magischen Landschaft. Seine Einmaligkeit hat seit jeher Künstler und Fotografen fasziniert und das Herz jedes Reisenden höher schlagen lassen. Die Insel im äußersten Nordwesten Europas ist das Land der kochenden Schlammpfühle, spuckenden Geysire, einsamen Lava- wüsten, bizarren Eiskuppen, schwarzen Vulkanascheberge, dramatischen Schluchten, zerklüfteten Steilküsten und malerischen Fjorden, gewaltigen Gletschern und tosenden Wasserfällen. Auf der 103.000 qkm großen Insel finden sich mehr Vulkane und vulkanische Erscheinungen als sonst wo auf der Welt, wobei es für uns Mitteleuropäer oft schwer zu verstehen ist, daß inmitten der Welt aus ewigem Eis und unter einer oft Hunderte Meter dicken Eisdecke gewaltige
geothermische Kräfte schlummern, die bei Vulkanausbrüchen unberechenbare Mächte frei setzen können. Wir umrunden die gesamte Insel vom Südwesten gegen den Uhrzeigersinn entlang der sog. Ringstraße, die einzige Route, die praktisch durchgehend asphaltiert ist. Immer wieder gilt es, gewaltige Fjorde zu umrunden. An zwei Tagen werden wir auch weiter in das Landesinnere vordringen.

[Aussendung PDF] [ANMELDUNG]






Chefin Reiseleitung
Dr. Brigitte Timmermann

Anmeldung
Anmeldeformular/Post oder Fax 774 89 33

Reise- bzw. Stornoversicherung
Der Abschluss einer Stornoversicherung wird empfohlen.

Auskunft
Dr. Brigitte Timmermann 01/774 89 01 oder 0664 511 27 59 oder

Meldung gem. Reisebürosicherungsverordnung:
Veranstalter: Vienna Walks + Talks, Timmermann & co OG, Eintragungsnummer 2010/061 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend.
Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Vienna Walks + Talks, Timmermann & co OG unter folgenden Voraussetzungen abgesichert:
Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die Erste Bank AG - GarantieNr.: 11.508.209.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler (Europäische. Reiseversicherung AG, Kratochwjlstrasse 4, A-1220 Wien, Notruf Tel:+4315044400, Fax: +4313199367.) vorzunehmen.

Reise AGB
[ AGB_reisen.pdf ]

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Aktuelle Touren

21.04.2014(13:30Uhr)
Jüdisches Wien
21.04.2014(16:00Uhr)
Der Dritte Mann
23.04.2014(13:30Uhr)
Unterirdisches Wien
News

26.02.2014
Wien 1945
01.02.2014
Neue "Wien für Wiener" Führungen 2014
05.12.2013
Kein Unterirdisches Wien am 25.12
Führungskalender
ShopDa können sie VWT mit nach hause nehmen