[Impressum]
[CLOSE ADD]
Nordengland 2017
Die schönsten Nationalparks zwischen Atlantik und Nordsee

[weiter]
Führungen:
Wien für Wiener









„Lisls Malstube“ Weihnachtsgeschenke mit Wien-motiven, Handbemalte Glas- dekoration und Billets, Weihnachts-markt Schönbrunn, Stand 31

Kunst- und Kulturreisen

Ob es die Metropolen der ehemaligen österreichischen Kronländer, die Britischen Inseln oder das Baltikum sind - wir übernehmen gerne die Reiseleitung. Als Veranstalter bieten wir auch selbst mehrmals im Jahr Gruppenreisen mit Fixprogrammen an. Nach Wunsch stellen wir auch maßgeschneiderte Busrundfahrten zusammen.




Montag, 2. - Montag, 9. Oktober 2017

Der Norden Englands
Die schönsten Nationalparks zwischen Atlantik und Nordsee



Die Grafschaften Cumbria und Yorkshire vereinen viele der attraktivsten Aspekte Englands: drei der größten englischen Nationalparks, Steilküsten, Sandstrände und Seebäder, historische Städte und Bilderbuchdörfer, Klosterruinen, die Kathedralstadt
York und einen der prächtigsten Herrensitze des Landes. Die schroffen Berghänge und malerischen Seen des Lake District, dem „Salzkammergut Englands“, haben schon früh Dichter und Maler zum Schwärmen gebracht, unter ihnen William Wordsworth und Beatrix Potter. Östlich des Seengebiets erstreckt sich das abwechslungsreiche
Pennine Gebirge, das „Rückgrat“ Nordenglands. Es gilt als die letzte Wildnis des Landes. Sein Herzstück ist der Yorkshire Dales National Park, in dem sich karge Höhen und menschenleere Hochmoore mit fruchtbaren Tälern abwechseln, eindrucksvoll beschrieben in Emily Brontës vielfach verfilmtem Klassiker „Wuthering Heights“
(„Sturmhöhen“). York, einst die zweitwichtigste Stadt Englands neben London, ist Ausgangspunkt für die Erkundung des North York Moors National Parks. In Whitby folgen wir den Spuren von Bram Stoker, dem Schöpfer von „Dracula“, und dem Seefahrer und Entdecker James Cook. Wir besuchen auch den für seine Gärten und Parkanlagen berühmten Kurort Harrogate und die romantischen Ruinen des ehemaligen Zisterzienserklosters Fountains Abbey. Wer Schottland, Irland oder Island liebt, kann sich die raue Landschaft und die Faszination Nordenglands nicht entgehen lassen!
[Aussendung] [Anmeldeforumlar]

Dienstag, 8. - Sonntag, 13. Mai 2018

Mallorca
Auf kaiserlich-königlichen Spuren



 

Nur zwei Flugstunden von Wien entfernt findet sich die größte der zu Spanien gehörenden
Baleareninseln, Mallorca. Durch den Massentourismus ist sie vielfach in Verruf geraten. Nur
wenige Kilometer vom Großstadttrubel Palmas und den üblichen touristischen Bettenburgen des
Strandtourismus entfernt lässt sich aber im Landesinneren das ursprüngliche Mallorca mit seinen
unterschiedlichen Landschaftsformen, bäuerlich geprägten Dörfern, traditionellen Landgütern,
Terrassenkulturen, Olivenhainen und Mandelplantagen entdecken. Entlang der Küste befinden
sich atemberaubende Klippen, bezaubernde Häfen und einige der romantischsten Buchten
des Mittelmeeres, die früher ausschließlich vom Meer, heute über oft abenteuerlich angelegte
Küstenstraßen zu erreichen sind. Kaum eine der Mittelmeerinseln kann mit einer derartigen Vielfalt aufwarten wie Mallorca. Bis heute gilt Erzherzog Ludwig Salvator, ein Cousin zweiten Grades von Kaiser Franz Josef, als ihr Entdecker. Als Exzentriker, erster prominenter Aussteiger auf den Balearen, Visionär, Pazifist und nicht zuletzt als Naturschützer ist er fest mit der Geschichte Mallorcas verwurzelt. Von der Begeisterung für die wunderschöne Landschaft gepackt, erwarb er über die Jahre im zerklüfteten Nordwesten der Insel, der Serra de Tramuntana, dutzende Landgüter, die er vorbildlich bewirtschaften ließ. Sein Lieblingslandgut, das Son Miramar, wurde zu einem Treffpunkt von Wissenschaftlern, Dichtern und Malern. Den herrlichen Ausblick über die zerklüftete Steilküste genoss er von Son Marroig, einem weiteren seiner Landgüter. Seine Seelenverwandte, Kaiserin Elisabeth, der er immer wieder von den Schönheiten Mallorcas vorschwärmte, besuchte ihn schließlich 1892 und 1893. Die Liebe des ungewöhnlichen Erzherzogs zu Land und Leuten und seine ausgedehnten Inselausflüge schlugen sich nebenbei aber auch in einem 6000 Seiten umfassenden, reichlich von ihm persönlich illustrierten Standardwerk über die Balearen nieder, das anlässlich seines hundertsten Todestages 2015 in einer Kurzfassung neu aufgelegt worden ist. Der zauberhaften Landschaft, den historischen Stätten, dem mediterranen Licht, dem angenehmen Klima und der Lebensart der Mallorquiner sind aber auch andere verfallen:

Antoni Gaudí oder Pablo Picasso, Agatha Christie, Ava Gardner oder Michael Douglas, um nur
einige zu nennen. Auf unseren von Palma ausgehenden Ausflügen wandeln wir auf den Spuren
des „ungekrönten Königs von Mallorca“. Auch wenn sich in der Zwischenzeit viel verändert hat,
macht es uns die Schönheit der Insel leicht, seine Liebe für Land und Leute nachzuvollziehen. Wir
besuchen aber auch Orte, die Kaiserin Elisabeth und andere berühmte Reisende fasziniert haben.
[Aussendung] [Anmeldeforumlar]




Chefin Reiseleitung
Dr. Brigitte Timmermann

Anmeldung
Anmeldeformular/Post oder Fax 774 89 33

Reise- bzw. Stornoversicherung
Der Abschluss einer Stornoversicherung wird empfohlen.

Auskunft
Dr. Brigitte Timmermann 01/774 89 01 oder 0664 511 27 59 oder

Meldung gem. Reisebürosicherungsverordnung:
Veranstalter: Vienna Walks + Talks, Timmermann & co OG, Eintragungsnummer 2010/061 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend.
Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Vienna Walks + Talks, Timmermann & co OG unter folgenden Voraussetzungen abgesichert:
Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die Erste Bank AG - GarantieNr.: 11.508.209.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler (Europäische. Reiseversicherung AG, Kratochwjlstrasse 4, A-1220 Wien, Notruf Tel:+4315044400, Fax: +4313199367.) vorzunehmen.

Reise AGB
[ AGB_reisen.pdf ]

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Aktuelle Touren

01.05.2017(13:30Uhr)
Jüdisches Wien
01.05.2017(16:00Uhr)
Der Dritte Mann
03.05.2017(13:30Uhr)
Unterirdisches Wien
News

07.02.2017
Wien für Wiener
20.07.2016
Führung abgesagt
20.10.2015
Reisen 2016
Führungskalender
ShopDa können sie VWT mit nach hause nehmen