[Impressum]
Samstag, 26. September 2020, 10:00h
Stadtspaziergang: Auf britischen Spuren durch Wien
In Wien stößt man auf Schritt und Tritt auf englische, schottische, walisische, cornische oder irische Spuren. Monarchen, Seehelden, Diplomaten und Agenten haben Wien besucht, hier gekämpft oder repräsentiert, Skandale ausgelöst, verhandelt oder dubiose Kontakte geknüpft. Künstler haben Wien mit ihren Werken bereichert, die English Gas Company mit Beleuchtung versorgt, das British Council mit Kultur. Englische Schriftsteller haben das Bild von Wien geprägt, karitative Organisationen tausende Kinder gerettet und Britische Regimenter Militärparaden abgehalten. Glasgow verdanken wir das Riesenrad, den First Vienna Football Club einem jungen Mann von der Isle of Man und die schönsten Opernabende dem Waliser Sir Bryn Terfel.

[Anmelden]
Herbstprogramm hier downloaden!!!
[Herbstprogramm download]
„Lisls Malstube“ Weihnachtsgeschenke mit Wien-motiven, Handbemalte Glas- dekoration und Billets, Weihnachts-markt Schönbrunn, Stand 31
Home ->Wien klassisch->Altstadt

Die Ringstraße - Wiens Champs-Élysées zwischen Oper und SchottenringDiese Tour eignet sich auch als SpaziergangDiese Tour kann man auch sportlich mit dem Rad machenDiese Tour eignet sich auch fü SchulklassenDiese Tour ist mit einer eingeschränkten Mobilität geeignet
Schaufenster einer Metropole und Jahrmarkt der Eitelkeiten

Seit jenem 20. Dezember 1857 sind mehr als 160 Jahre vergangen, als Kaiser Franz Joseph die Schleifung der Wiener Stadtmauern verfügte, damit die „Verschönerung Meiner Residenz- und Reichshauptstadt“ in Angriff genommen werde. Damit hat er den Anstoß zu einem städtebaulichen Gesamtkunstwerk gegeben, das einer ganzen Epoche ihren Namen verleihen sollte: der Wiener Ringstraße. Sie wurde nach dem Vorbild der Pariser Prachtstraße, der Champs Élysée, angelegt, heute ist sie UNESCO Weltkulturerbe. Jedes Gebäude sollte zu einem Denkmal für seinen Auftraggeber werden, Monumentalität und Repräsentationsbedürfnis standen im Vordergrund. Prachtbauten wie Oper und Burgtheater, Parlament und Rathaus, Kunst- und Naturhistorisches Museum, Burgtheater, Universität und Börse wuchsen in kürzester Zeit neben Wohnpalais des betuchten Großbürgertums aus dem Boden. Wir erwecken die Ringstraße zum Leben und erzählen von den Menschen, die die Ringstraße geschaffen und bewohnt haben, die triumphiert und gelitten haben.

Termine:Auf Anfrage
Info:Diese Führung läßt sich ideal mit einer Bus- oder Radtour oder einer Rundfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln kombinieren.
Aktuelle Touren

28.09.2020(10:00Uhr)
Jüdisches Wien
28.09.2020(16:00Uhr)
Der Dritte Mann
30.09.2020(13:30Uhr)
Unterirdisches Wien
News

28.07.2020
Wiener Werkstätten Design: Jugendstil kontra Establishment
18.07.2020
Der Brillantengrund – Biedermeier, Jugendstil und Szene im Viertel um die Schottenfeldgasse
07.06.2020
Neue Grätzelführung: Der Brillantengrund
Führungskalender
ShopDa können sie VWT mit nach hause nehmen