[Impressum]
[CLOSE ADD]









„Lisls Malstube“ Weihnachtsgeschenke mit Wien-motiven, Handbemalte Glas- dekoration und Billets, Weihnachts-markt Schönbrunn, Stand 31
Home ->Wien Spezial->Jüdisches Wien

Die Leopoldstadt - Das jüdische Wien jenseits des Donaukanals [Info]Diese Tour eignet sich auch als SpaziergangDiese Tour kann man auch mit dem Reisebus durchführenDiese Tour kann man auch sportlich mit dem Rad machenDiese Tour eignet sich auch fü Schulklassen
Auslöschung und Wiedergeburt

Die Leopoldstadt, der zwischen dem Donaukanal und der Donau liegende zweite Wiener Gemeindebezirk, war einst eines der Zentren jüdischen Lebens in Wiens. Eine Vielfalt an sozialen und gesellschaftlichen Einrichtungen prägte diesen Bezirk, die prächtigsten Tempel der Stadt befanden sich hier ebenso wie die bescheidenen Bethäuser der orthodoxen Gemeinden, die Produktenbörse als Umschlagsplatz jüdischer Handelsinteressen genauso wie das jüdische Gymnasium in der Castellezgasse. Es war einst mitteleuropäisches Zentrum des Zionismus und des Chassidismus. Sigmund Freud verbrachte seine Jugend hier, Arnold Schönberg wurde hier geboren. Die Shoa hat die jüdische Welt brutal ausgelöscht, neues jüdisches Leben ist wieder eingezogen. Auf dieser Führung folgen wir auch dem "Weg der Erinnerung durch die Leopoldstadt".

Treffpunkt:Ecke Schwedenplatz / Rotenturmstraße (Mc Donald's)
Termine:Jeden Freitag 13:30h um Uhr.
Preis:EUR 17.00 ( EUR 15.00 ermäßgt )
Ticket:Sie können die Tickets vor Ort kaufen (bar) oder vorab per paypal (mit Online-Rabatt)
[Ticket online kaufen]
Aktuelle Touren

18.09.2019(13:30Uhr)
Unterirdisches Wien
20.09.2019(13:30Uhr)
Die Leopoldstadt
20.09.2019(16:00Uhr)
Der Dritte Mann
News

31.08.2019
Sonder Jubiläumsführung - Der Dritte Mann: Auf den Spuren eines Filmklassikers
08.08.2018
Kein Unterirdisches Wien 15.08.18
15.06.2018
Rotes Ottakring abgesagt 16.6
Führungskalender
ShopDa können sie VWT mit nach hause nehmen