[Impressum]
Samstag, 19. September 2020, 14:00h
Stadtspaziergang: Hietzing - Im Schatten des Kaiserhauses
Ursprünglich war Hietzing ein am Fuß des Wienerwalds gelegener, beschaulicher Weinbauort, sein Aufschwung begann mit dem Bau der kaiserlichen Sommerresidenz Schönbrunn. Die Nähe des Hofes brachte eine verstärkte Bautätigkeit mit sich, galt es doch, Quartiere für Adelige und Beamte zu schaffen. Gleichzeitig entstanden Villen großbürgerlicher Familien, die der Hitze der engverbauten Stadt entkommen wollten. 1890 wurde der Ort nach Wien eingemeindet. In die Musikgeschichte eingegangen ist das Hietzinger Vergnügungsetablissement Dommayer, in dem Johann Strauß Vater und Sohn triumphierten. Katharina Schratt empfing Kaiser Franz Joseph in ihrer Villa in der Gloriettegasse. Josef Hoffmann, Ernst Lichtblau und andere prominente Vertreter des Wiener Jugendstils hinterließen ihre Spuren in der Architektur.
[Anmelden]
Herbstprogramm hier downloaden!!!
[Herbstprogramm download]
„Lisls Malstube“ Weihnachtsgeschenke mit Wien-motiven, Handbemalte Glas- dekoration und Billets, Weihnachts-markt Schönbrunn, Stand 31

WIEN KLASSISCH

BUS & SPORTLICH

KIDS & SCHÜLER

FIRMEN

VORTRÄGE

KUNST & KULTURREISEN

INFORMATION

WIEN SPEZIAL

BEZIRKE & GRÄTZEL
Aktuelle Touren

23.09.2020(13:30Uhr)
Unterirdisches Wien
25.09.2020(13:30Uhr)
Die Leopoldstadt
25.09.2020(16:00Uhr)
Der Dritte Mann
News

28.07.2020
Wiener Werkstätten Design: Jugendstil kontra Establishment
18.07.2020
Der Brillantengrund – Biedermeier, Jugendstil und Szene im Viertel um die Schottenfeldgasse
07.06.2020
Neue Grätzelführung: Der Brillantengrund
Führungskalender
ShopDa können sie VWT mit nach hause nehmen